Der Markisenmann

Ein Lesetipp von Ingrid Kindsmüller

Der Markisenmann

Jan Weilers neuer, origineller Roman entwickelt gleich auf den ersten Seiten einen Sog, dem man sich nicht entziehen kann:

Die15-jährige Kim, wohlstandsverwöhnt und von Mutter und Stiefvater emotional vernachlässigt, darf nach einem von ihr verursachten Unfall nicht mit der Familie in den Florida-Urlaub. Stattdessen muss sie die Ferien bei ihrem leiblichen Vater verbringen, den sie mit 2 ½ Jahren das letzte Mal gesehen, also eigentlich gar nicht kennt. Und der entpuppt sich als kleiner, zerbrechlich wirkender, leiser Mann, der in einfachsten Verhältnissen lebt und versucht, sich mit dem Verkauf von Markisen über Wasser zu halten. Und diese Begegnung wird ihrer beider Leben völlig verändern.

Anrührend und mit zärtlichem Humor erzählt Jan Weiler vom Erwachsenwerden, von Nähe in Familien und ihren Geheimnissen.

Ingrid Kindsmüller

Kaufen Sie dieses Buch in unserem Shop