Es war einmal in Italien

Ein Lesetipp von Renate Sedlmaier

Für Liebhaber historischer Romane.

Di Fluvio hat einen mitreißenden, bildgewaltigen Erzählstil.

Mit seinen authentischen Figuren fiebert man mit, bangt und hofft.

Zum Inhalt:

Ein Waisenjunge, der mit seiner Kamera den Blick auf die Welt verändern will. Ein Zirkusmädchen, das für die Politik brennt. Eine Gräfin, die anderen die Freiheit schenkt. Drei Menschen, die das Schicksal im Jahr 1870 nach Rom führt, das pulsierende Herzstück Italiens auf dem Weg zum Nationalstaat. Inmitten dieser Stadt der Verheißungen kreuzen sich ihre Wege, und ihre Träume scheinen wie durch ein magisches Band miteinander verwoben. Doch das schillernde Rom stellt die drei vor ungeahnte Herausforderungen.

Kaufen Sie dieses Buch in unserem Shop