Hans Göttler „da GeddlaHans“ – Um a Fimfal an Duranand

Samstag, 21.07.2018, 19.30 Uhr bei den Neufahrner Kulturtagen                   (Gewölbekeller-Eingang Reutstraße)

Hans Göttler, „da Geddla Hans“ bemüht sich, teilweise schon vergessene Reichtümer der altbairischen Literaturlandschaft wieder an die heutige Leserschaft heranzubringen wie die Werke von Emerenz Meier, Wilhelm Diess, Max Peinkofer. Inzwischen ist er als „Münchner Turmschreiber“ auch selber unter die Schriftsteller gegangen, hat „Max und Moritz“ sowie den „Struwwelpeter“ ins Bairische übersetzt und mehrere eigenständige Bücher vorgelegt, wie „Wirtsbuam-Turmschreibereien“ und „Endstation Schwimmbad-Bibliothek“.

Aus allen seinen Büchern und Schriften hatte Göttler sein Programm „Um a Fimfal an Duranand“ zusammengestellt, das er bei den Neufahrner Kulturtagen am 21.Juli 2018 um 19.30 Uhr präsentierte – stets mit vollem Körper- und Stimmeinsatz!

Gesponsert von unserer Buchhandlung.